Zukunftsmusik mit Bernadette La Hengst:

Dietenbachplan

Liebe Freiburger*Innen! An diesem Samstag, den 25.3. bin ich von 10 bis 14 Uhr mit meinem Café Nomade auf dem Markt vorm Glashaus Rieselfeld, um mit euch über euren Kiez zu sprechen und Texte zu sammeln über die Zukunft von Dietenbach. Soll das neue Viertel überhaupt gebaut werden, und wenn ja, wie soll das aussehen? Rieselfelder*Innen und Weingärtner*Innen! Werdet zu Visionär*Innen ... [mehr]

Man spielt nicht mit der europäischen Union

Affe

Man spielt nicht mit der Europäischen Union On ne badine pas avec l’Union Européenne We don’t mess with the European Union Евросоюз это не игрушка Não se brinca com a União Europeia Non si scherza con l’Unione Europea No se puede jugar con la Union Europea Wij knoeien niet met de Europese Unie L’Europe est peut-être actuellement à ... [mehr]

Eurotopia auf Sendung

Faustin

Beim zweiten Themenwochenende von »Eurotopia« wurde Europa aus der Außenperspektive betrachtet: Unter dem Titel »Der Blick von Außen« wurde gefragt: Welche Sehnsüchte werden auf Europa projiziert, welche Feindbilder in Europa entdeckt? Auch das Radio Dreyeckland war wieder mit dabei und hat zwei Beiträge für euch aufgezeichnet: Choreograph Faustin Linyekula und Historiker ... [mehr]

SPIELEN ODER GESPIELT WERDEN

Schlachten

Ganz am Anfang seiner Karriere, vermutlich 1590/91, erfindet William Shakespeare (1564 – 1616) mit Henry VI. das Genre des »history play«. Die geschichtliche Lage, in der er Bilder vergangener Dynastien entwirft, ist vielschichtig: Einerseits wirken noch die Kräfte einer mittelalterlichen, aus heutiger Perspektive »barbarisch« oder »vor-staatlich« empfundenen Gesellschaft. ... [mehr]

Bambis Beet Brief

DSC_0059

Liebe Gärtnerinnen und Gärtner, am 25. März wird es wohl den vorletzten offiziellen Gartentag geben, der immer einmal am letzten Samstag des Monats stattfindet. Wir wollen den Garten für die letzten zwei Monate herausputzen. Besonders die Seite an der Unibibliothek, die bestehen bleiben soll, soll strahlen! [...]  [mehr]

Der Blick von außen? Das zweite Themenwochenende von EUROTOPIA

Faustin Linyekula ©Agathe Poupeney

Ein Bericht von Jonas Görtz, Dramaturg „Wenn wir Europa verstehen wollen, müssen wir es verlassen. Europa kann noch viel lernen.“ Das zweite Themenwochenende des internationalen Theaterprojektes EUROTOPIA widmete sich dem Blick von außen, ein Blick, der in seiner Definition und in seinen Möglichkeiten immer so interessant wie problematisch ist. In einem Dreischritt ... [mehr]

Fünf Fragen an…Pedro

Pedro

Pedro Ricardo Henry ist 26 und steht seit seiner Kindheit als Tänzer auf der Bühne. Für Faustin Linyekulas’ Beitrag zum Theaterabend »Eurotopia« hat er ein atemberaubendes tänzerisches Solo entwickelt, das viel Persönliches offenbart und zugleich für Freiheit und Gleichberechtigung einsteht. Wo und wann hast du angefangen zu tanzen? Ich komme aus Kuba, meine ganze ... [mehr]

Reclaim the city!

Affe

Kurzer Eindruck vom ersten Themenwochenende Eurotopia: »Das Europa der Städte« Die Debatte fing mit einer Frage an, die im Verlauf weiterer Gespräche immer wichtiger werden wird: Was hält jemand für eine gelungene Geschichte? Saskia Hebert stellt sie, die in dem von ihr mitherausgegebenen Zukunftsalmanach 17/18 der Stiftung »futurzwei« fünfzig Geschichten vom Gelingen ... [mehr]

Das Festspielmaskottchen »Dieter« zieht in die Stadtteile

RieselfeldInfoecke1

Nun ist es soweit. Da die Stadt ihr Ja-Wort gegeben hat und das Dietenbachfestspiel vom 08.-14. Juli im Dietenbachpark stattfinden kann, geht es ans Eingemachte. Das Stadtteilbüro Weingarten und das Glashaus Rieselfeld haben uns Raum für eine Info-Ecke bereitgestellt. Dort liegen genauere Informationen zum kommenden Festspiel aus. Falls ihr selbst einige Ideen oder Vorschläge ... [mehr]

Zusage von der Stadt- es kann losgehen!

DietenbachSkizze

Mit dem lang ersehnten ‘Ja’ von Seiten der Stadt wird die Planung der »Dietenbach Festspiele« nun konkret. Festspielgelände wird offiziell der Dietenbachpark, grüne Oase mit Badesee zwischen den Nachbarschaften Weingarten und Rieselfeld. Es kann losgehen! Bühnentechnik, Stromversorgung, Recherchen im Theaterfundus, Pläne der Studierenden aus Linz- ein erstes Bild ... [mehr]

Bilder Europas

MitDaudi_MickaelPhelippeau

Ein Gespräch mit dem Tänzer Daudi Simba über verschiedene Blickwinkel auf Europa Daudi Simba, 1993 in Kitgum, Uganda geboren, kam mit 16 auf Umwegen nach Europa und schließlich nach Deutschland. Seit 2016 macht er eine Ausbildung zum Veranstaltungstechniker am Theater Freiburg. Gemeinsam mit dem französischen Choreografen Mickaël Phelippeau erarbeitet er ein Porträt im Rahmen ... [mehr]

Eurotopia-Rahmenprogramm auf Sendung: Interviews, Porträts und Debatten bei Radio Dreyeckland

AffeKlein

In Vorbereitung auf den internationalen Theaterabend »Eurotopia« bringt das Radio Dreyeckland seit der Eröffnung des »Europäischen Hinterzimmers« am 3. Februar regelmäßig Interviews, Berichte und Porträts der beteiligten Künstler*innen sowie Liveübertragungen aus der Kammerbühne des Theaters. Unter anderem der Regisseur Jarg Pataki und der Theatermacher Tobias Gralke ... [mehr]

INVASION DER FRAGEN

JuliusCäsar

Georg Friedrich Händels Erfolgsoper »Julius Cäsar in Ägypten« im Großen Haus »Veni, vidi, vici.« – mit dem Impetus des siegreichen Imperators tritt Julius Cäsar auch in der Oper Georg Friedrich Händels an. Im fremden Ägypten hat der legendäre Feldherr das Heer seines innenpolitischen Widersachers Pompeius vernichtend geschlagen und hofft nun auf einen rechtlich legitimierten ... [mehr]

Inspiriert von der Kleinen Hexe

DSC_0696

  Im Winter besuchten die Schülerinnen und Schüler der René-Schickele-Grundschule in Badenweiler eine Vorstellung der Kleinen Hexe im Großen Haus. Von der Inszenierung waren sie so beeindruckt, dass sie unter der Leitung einer Lehrerin einen Wettbewerb organisierten: Aufgabe war, eine Szene aus dem Stück oder ein besonderes Motiv künstlerisch zu bearbeiten Zahlreiche ... [mehr]

Das Karlsson-Prinzip

Die Karlsson-Band (Foto: M. Korbel)

Am 18. Februar 2017 setzt »Karlsson vom Dach« zur Landung im Werkraum an. Auf die Bühne gebracht werden die Abenteuer des weltbesten Streichemachers von Gesa Bering, Benedikt Grubel, Michael Kaiser, Caroline Stauch und Jan Paul Werge. Im Interview berichtet Michael Kaiser vom kollektiven Probenprozess, von Kinder-Dramaturgen und über Erstbegegnungen mit Lindgrens anarchischer ... [mehr]