Mates and Monsters – oder wenn Kinder zu Puppen werden

Mates and Monsters 1

Am Samstag,  22. April 2017, spielt die Premiere von »Mates and Monsters« im Kleinen Haus des Freiburger Stadttheaters, eine Performance von Anne Mousselet, Etienne Bideau-Rey und Graham Smith. Auf der Bühne werden  10 bis 14 jährige Kinder zu sehen sein, die sich durch abstrakte Bewegungen mit ihren eigenen Körpern auseinandersetzen. Auf den ersten Blick erscheinen diese ... [mehr]

Salz als Gedächtnis: Joanne Leightons Ausstellung im Museum für Neue Kunst

Leighton2

Salz, so weit das Auge reicht: Für ihre Museumsinstallation »The Songline« hat Joanne Leighton das Salz reaktiviert, das vor einem Jahr die Grundlage ihrer in Freiburg aufgeführten Choreographie »9000 Steps« bildete. Indem es jetzt den Boden im Museum für Neue Kunst bedeckt, wird das Salz zum Gedächtnis der damaligen Aufführung: Schreibt eure Spuren in den Salzboden ein ... [mehr]

So war es bei der Eröffnung von DEPOT ERBE:

M.KORBEL2017©1514

Für all diejenigen unter euch, die die Eröffnung von DEPOT ERBE vergangenes Wochenende verpasst haben, gibt es hier eine kleine Bildergalerie! ... [mehr]

Fünf Fragen an…Pedro

Pedro

Pedro Ricardo Henry ist 26 und steht seit seiner Kindheit als Tänzer auf der Bühne. Für Faustin Linyekulas’ Beitrag zum Theaterabend »Eurotopia« hat er ein atemberaubendes tänzerisches Solo entwickelt, das viel Persönliches offenbart und zugleich für Freiheit und Gleichberechtigung einsteht. Wo und wann hast du angefangen zu tanzen? Ich komme aus Kuba, meine ganze ... [mehr]

Bilder Europas

MitDaudi_MickaelPhelippeau

Ein Gespräch mit dem Tänzer Daudi Simba über verschiedene Blickwinkel auf Europa Daudi Simba, 1993 in Kitgum, Uganda geboren, kam mit 16 auf Umwegen nach Europa und schließlich nach Deutschland. Seit 2016 macht er eine Ausbildung zum Veranstaltungstechniker am Theater Freiburg. Gemeinsam mit dem französischen Choreografen Mickaël Phelippeau erarbeitet er ein Porträt im Rahmen ... [mehr]

Mates & Monsters

Salt Kids 2014 4

Die SoLD Setzlinge starten einen ungewöhnlichen Prozess: Im Rahmen des Depot Erbe (Kooperation mit dem Museum für Neue Kunst und dem Theater Freiburg) begann letzte Woche ein spannendes Projekt. Um den Weg dorthin zu erklären, reisen wir zurück in das Jahr 2014: Damals hatten die österreichisch/französische Star-Choreografin und Figurentheatermacherin Gisèle Vienne, der ... [mehr]

Tänzerische Biographien: Die Portrait-Reihe von Mickaёl Phelippeau

AvecAnastasia_1_Philippe Savoir

Für seine choreografischen Porträts ist Mickaël Phelippeau bereits in Freiburg bekannt. Sie entstehen aus purem Interesse an Menschen, die sonst nicht auf der Bühne stünden. Mickaël Phelippeau präsentierte in Freiburg bereits »Pour Ethan« und »Portraits Fantômes«, jeweils berührende Einblicke in Biografien, in denen der Tanz eine außergewöhnliche Rolle spielte. Mit ... [mehr]

O-Töne aus dem Probenprozess: Der Stamm

Stamm1

Eine Woche hatten wildfremde Tänzerinnen und Tänzer aus Jerusalem und Freiburg Zeit, sich zusammenzuschließen und sich auf die Premiere von »Der Stamm« vorzubereiten. Alle im Alter 50+. Eines war dabei klar: am Donnerstag ist die Premiere. Wie verlief die Zusammenarbeit? Ich habe ein paar O-Töne von den Mitgliedern beider Gruppen eingesammelt: Britta: als Graham uns dieses ... [mehr]

Theater als Begegnungsraum: TänzerInnen aus Jerusalem zu Gast in der Oper »Jerusalem«

Jerusalem. Foto: Rainer Muranyi

Tänzerinnen und Tänzer aus Jerusalem haben am Theater Freiburg die Oper besucht, die den Namen ihrer Stadt trägt: Calixto Bieito fängt in dieser Spielzeit die Faszination Jerusalems in seiner Inszenierung von Verdis Oper »Jerusalem« ein. Der Ort, der eine Schnittstelle zwischen der abend- und der morgenländischen Kultur darstellt und an dem religiöse und machtpolitische ... [mehr]

Avatartanz

Screenshot 2016-06-23 07.51.51

Es ist soweit. Die Aufnahmen für den Avatartanz sind in vollem Gange und die Avatarkids können endlich zeigen, worauf sie schon seit Monaten hinarbeiten. Wöchentlich proben die Kinder im Alter von 8-13 Jahren mit Graham Smith und seinem Team ihre Soli, die sie mit Ton und Bewegung entwickelt haben. Mithilfe einer eigens für das Projekt entwickelten Computersoftware, in ... [mehr]

Momente im Theater

M.KORBEL2010©_LUV7385

Ganze zwei Monate läuft mein Praktikum im Theater schon und ich möchte ein wenig von meinen persönlichen Highlights und den besonders hängengebliebenen Eindrücken im Jungen Theater berichten. So ganz weiß ich zwar nicht, wo ich anfangen soll, denn von allen tollen Erlebnissen im Theater zu berichten, würde etwas den Rahmen sprengen…Aber eins der größten Highlights ... [mehr]

Von der Masse verschluckt – Interview mit der »A song to…«-Tänzerin Linn Christine Ragnarsson

ASongTo_Photo_YanivCohen-3505

Linn Christine Ragnarsson wurde 1989 in Örebro, Schweden geboren und machte 2009 ihren Abschluss in zeitgenössischem Tanz an der Royal Swedish Ballet School in Stockholm, einer der ältesten Ballett-Institutionen Europas. Seither arbeitete sie rund um den Globus mit zahlreichen namhaften Choreografen zusammen und ist diese Woche in Mia Habibs Massenchoreografie A song to… auf ... [mehr]

Mit den Tänzern von SoLD in den Sog der Ereignisse gerissen werden…

M.KORBEL2016©8148

Besuch der Generalprobe von Graham Smiths neuem Tanzstück „Der Sog“: In den schmalen und verzweigten Fluren, die zur Bühne des Kleinen Hauses führen, herrscht an diesem Mittwoch ein ungewohnt reges Treiben. Während ich mich verwirrt nach der richtigen Abzweigung umsehe, höre ich das eifrige Tapsen nackter Füße hinter mir, Kinder huschen durch die Gänge und ein paar Türen ... [mehr]

Jetzt geht’s los!

CoverSpielzeitheft

Das neue Spielzeitheft ist da! Bis September und damit bis zur neuen Spielzeit ist es zwar noch ein bisschen hin, aber die Ungeduldigen unter Euch dürfen sich jetzt schon die heißesten Tipps im Kalender rot anstreichen. Das gesamte Programm gibt’s nämlich hier zum online durchblättern. Und wenn ihr damit fertig seid, findet ihr hier den Link zum neuen Konzertheft! Viel ... [mehr]

Bärenbesuch im Theater

IMG-20160504-WA0007

Chantal Schüßler, Praktikantin im Tanz bei Graham Smith, hält hier jede Woche ihre Erlebnisse im Theater für euch fest: 4. Woche Theater Freiburg 02.05. – 08.05.16 Seit dieser Woche wird nun intensiv für das Tanzstück »Der Sog« geprobt, das am 26. Mai Premiere hat. Das heißt, fast jeden Tag Proben und gegebenenfalls auch extra Proben je nach Notwendigkeit und Absprache. ... [mehr]