Keimzelle – Die 4 Finalisten stehen fest!

Nach einer langen Jurysitzung, heißen Diskussionen, ausgedehnten Argumentationen stehen nun endlich die 4 Finalisten des Keimzelle Stücke Wettbewerbs fest. Für das Votum waren folgende Stimmen vertreten: Für die Dramaturgie Chefdramaturg Josef Mackert, als auch Autor Paul Brodowsky, für Slam Supreme Johannes Franzen und Nina Milz, für Frischfleisch Katharina Parpart und Christina Tosoni. Da leider unsere Regieassistenten Sascha Flocken und Hannah Krause nicht persönlich anwesend sein konnten, wurde vor dem Auswahlprozess beschlossen, das im Falle eines Gleichstandes ihre Stimme entscheidet – was auch tatsächlich der Fall war.

Hier nun die Namen der 4 Finalisten:

»Frauke« von Daniel Ratthei
»Murat ist was« von Sami Omar
»Spektronisch« von Denis Leifeld
»Über uns die Lichter« von Sarah Trilsch

Von 189 Texte unter die Top 10 sind folgende Keimzellen gekommen:
.
»Aus dem Goldfisch. Aus dem Glas.« von Sophie Linnenbaum
»Die gute Sache« von Armin Wühle
»Fremde« von Rebecca Martin
»Hardcore« von Nina Sahm
»Neu werden« von Ruth Johann Benrath
»Pina & Okay« von Lutz Götzmann
.
Wir von der Keimzelle möchten uns bei allen für die rege Teilnahme bedanken! Ohne euren fleißigen Einsendungen wäre der Stücke-Wettbewerb niemals zustande gekommen!
.
Am Freitag den 29. Juni findet im Kleinen Haus die Wahl des Gewinners statt. Katharina Parpart und Tobias Gralke werden durch den Abend führen, musikalische Begleitung gibt es hingegen von der Maddis’son Brass Band. Aber auch ihr seid gefragt: Keine Jury, sondern das Publikum bestimmt den Sieger! Wir freuen uns auf euer Kommen!
Kommentieren