WirLesen

»GOTTES KLEINER KRIEGER«: WIR LESEN!

Die Inszenierung »Gottes kleiner Krieger« hat zwar erst am 18. Mai 2013 Premiere, aber wir bereiten uns jetzt schon darauf vor. Und wie könnte man sich besser auf etwas vorbereiten, als ganz von vorne anzufangen, am Ursprung des Ganzen? Genau, wir lesen! Denn »Gottes kleiner Krieger« basiert auf dem gleichnamigen Roman von Kiran Nagarkar und der ist stolze 704 Seiten dick und da muss man ja wirklich früh anfangen um rechtzeitig fertig zu sein. [mehr]

Dietenbachplan

Zukunftsmusik mit Bernadette La Hengst:

Liebe Freiburger*Innen! An diesem Samstag, den 25.3. bin ich von 10 bis 14 Uhr mit meinem Café Nomade auf dem Markt vorm Glashaus Rieselfeld, um mit euch über euren Kiez zu sprechen und Texte zu sammeln über die Zukunft von Dietenbach. Soll das neue Viertel überhaupt gebaut werden, und wenn ja, wie soll das aussehen? Rieselfelder*Innen und Weingärtner*Innen! Werdet zu Visionär*Innen der Stadt!
Werdet zu singenden Bau-Bürgermeister*Innen! Ich suche Sänger*Innen, Rapper*Innen und Chorist*Innen, die mit mir über die Zukunft der Stadt singen wollen!

Eure Bernadette La Hengst.

.

Widget Area

This section is widgetized. To add widgets here, go to the Widgets panel in your WordPress admin, and add the widgets you would like to Homepage Top Right.

*This message will be overwritten after widgets have been added

Allgemein

IMG_20151212_184145-608x456

Wenn es richtig rund geht

So sieht es im Büro des Jungen Theater, Abteilung Oper und Konzert aus, wenn es richtig rund geht: Ein »Import/Export-Jam«, die CD-Release-Party des Heim und Flucht Orchesters, ein »ATTACCA!«-Flashmob, die Dernièrenfeier von »Frühlings Erwachen«, ein Vorsingen für das Nachfolgeprojekt »Addams Family« und drei Adventssingen haben uns den Dezember über ganz schön auf Trab gehalten und unser kleines Büro ... [mehr]

Afisha3_Nina

Denis Zhdanov, Cellist des Philharmonischen Orchesters, im Interview

Denis Zhdanov, der als Solo-Cellist am Theater Freiburg arbeitet, lädt nächste Woche gemeinsam mit seiner Frau und befreundeten Musikern zu einer Konzert-Ausstellung ins Historische Kaufhaus ein. Was damit gemeint ist, wie sein Leben als Orchestermusiker des Theaters aussieht und welche Opern und Konzerte gerade auf dem Programm stehen, erfahrt ihr hier: …  [mehr]

gorki_kolumne44a-1024x656

Nun also Krieg

Ein Artikel von Mely Kiyak über den drohenden Krieg in Syrien gegen den islamischen Staat und die Frage nach Sinn und Zweck von Luftbombardierungen auf Zivilbevölkerungen, erschienen in Kiyaks Theater Kolumne für das Maxim Gorki Theater. Im Rahmen der Thementage »Schaffen wir das? Thementage zur Verteidigung der Offenen Gesellschaft« kommt Mely Kiyak am 6.2.16 für eine Lecture-Performance zwischen Live-Performance ... [mehr]

Dan_29

Womit umgibt sich Kaspar Hauser?

Kaspar Hauser umhüllt die faszinierende Aura des Fremden – und doch haftet ihm zu jeder Zeit der Anstrich des Banalen an. Denn Kaspar Hauser ist schlicht ein Mensch, der versucht, sich in eine neue Umgebung einzufügen. Dort will man ihn nur haben, wenn er sich vollauf domestiziert zeigt, sich kaum mehr von den anderen Menschen unterscheidet. Doch Kaspar Hauser wird immer anders sein. Eine Zerreißprobe, die es auszuhalten ... [mehr]

der-flugzeugtraeger-charles-de

Wen sollen wir denn da bekriegen?

Unter dieser Überschrift veröffentlichte die FAZ bereits am 19.11.15 einen Artikel, der die juristischen Konsequenzen einer Kriegserklärung an den IS hinterleuchtet: »Die Franzosen müssen sich gut überlegen, ob sie jetzt von einem neuen Krieg gegen den IS sprechen wollen. Sie würden damit eine Menschheitsplage nobilitieren – mit unabsehbar grotesken Folgen. Ein Gastbeitrag…« Lesen sie hier mehr. . ... [mehr]

Das Ensemble der Gruppe »Hajusom!« aus Hamburg (Foto: Hajusom! / www.hajusom.de)

Kunst kann das

Rund 20 Kilometer südwestlich von Berlin befindet sich der Ort Ludwigsfelde. Vom 17. bis 18. November 2015 reisten Expertinnen und Experten aus ganz Europa in diese kleine Ortschaft, um sich im Schloss Genshagen bei einer Fachtagung zu den Perspektiven von Kultureller Bildung in Europa auszutauschen. Auf Einladung der Akademie Remscheid und der Stiftung Genshagen nahm auch ich als Künstlerischer Leiter des Jungen Theaters ... [mehr]

Rainer Muranyi-open-practise-Ausschnitt9625

Störung – ein Gespräch mit Mathilde Bessert-Nettelbeck

Beim deutsch-israelischen Forschungsprojekt »Störung« treffen Tänzer*innen, Menschen mit Parkinson und Wissenschaftler*innen aufeinander und widmen sich dem Thema Bewegung bzw. Bewegungsstörung. Was es mit der interdisziplinären Zusammenarbeit auf sich hat, wie getanzt wird und was uns bei der Aufführung erwartet, erzählt hier Mathilde Bessert-Nettelbeck. Sie organisiert die Wissenschaftsvermittlungs- und Outreach-Teams ... [mehr]

Seite 20 von 130« Erste...10...1819202122...304050...Letzte »