REGIODROM – WIE WAR’S?

Es war eine schlaflose Aktion: Knapp 24 Stunden wurden Teile des Theaters abgesperrt und zu einer eigenen Welt gemacht. SiedlerInnen durften in zwei Dörfer einziehen, Blüten verdienen und BürgermeisterInnen wählen, arbeiten gehen oder faulenzen, in der Unterwelt wetten oder in der Oberwelt fleißig Forschung betreiben. Die Möglichkeiten waren vielfältig und genauso vielfältig die Geschichten hinterher. Während sich andere für die am Markt ... [mehr]

REGIODROM: GANZ WEIT NACH OBEN

»Regiodrom« am 19. Juli um 15 Uhr im Foyer vom Großen Haus. Jetzt Karten sichern!   (Video: Jens Dreske)    [mehr]

REGIODROM: ERSTE EINBLICKE IN DIE NEUE WELT

Es regiodromt rund ums Theater: ab heute ist es unübersehbar, dass etwas geschehen wird, denn ein schwarz umhüllter Zaun trennt nun den Vorplatz vom Theater und die halbe Straße davor vom Rest der Welt ab. Noch kann man dahinter spähen und schauen, wie dort fleißig aufgebaut wird. Aber nicht mehr lange, denn ab morgen 15 Uhr wird hier eine neue abgeschlossene Welt eröffnet. Und für diejenigen, die bis dahin eine Karte ergattert haben, heißt ... [mehr]

REGIODROM: LECKERE GETRÄNKE INKLUSIVE!

»Regiodrom« am 19. Juli um 15 Uhr im Foyer vom Großen Haus. Jetzt Karten sichern!   (Video: Jens Dreske)    [mehr]

REGIODROM: WAS MAN AUS BLÜTEN ALLES MACHEN KANN…

»Regiodrom« am 19. Juli um 15 Uhr im Foyer vom Großen Haus. Jetzt Karten sichern!   (Video: Jens Dreske)    [mehr]

REGIODROM: ANGEMESSENE SCHLAFSTÄTTEN

»Regiodrom« am 19. Juli um 15 Uhr im Foyer vom Großen Haus. Jetzt Karten sichern!   (Video: Jens Dreske)    [mehr]

REGIODROM: BRAUCHE ICH EIGENTLICH ZAHNPASTA?

»Regiodrom« am 19. Juli um 15 Uhr im Foyer vom Großen Haus. Jetzt Karten sichern!   (Video: Jens Dreske)    [mehr]

REGIODROM: AUFSTIEGSCHANCEN FÜR ALLE!

»Regiodrom« am 19. Juli um 15 Uhr im Foyer vom Großen Haus. Jetzt Karten sichern!   (Video: Jens Dreske)    [mehr]

REGIODROM: WIE KOMMT MAN EIGENTLICH IN DIE UNTERWELT?

»Regiodrom« am 19. Juli um 15 Uhr im Foyer vom Großen Haus. Jetzt Karten sichern!   (Video: Jens Dreske)    [mehr]

»DINGE MÜSSEN MIT BEDEUTUNG AUFGELADEN WERDEN«: GAME-DESGINER LEV LEDIT ÜBER REGIODROM

»Es soll ein Spiel sein, wo man im Spannungsfeld steht zwischen Geld verdienen, glücklich sein und Nachhaltigkeit.« So definierte Lev Ledit die Ausgangsidee des 24-Stunden-Spiels Regiodrom, an dem er zusammen mit dem Regisseur Klaus Gehre und der Ausstatterin Mai Gogishvili seit über zwei Jahren arbeitet. Lev Ledit ist Game Designer, leitet seine eigene Game-Design-Firma und unterrichtet an der Uni Wien. Zum Entwickeln von Spielen kam er auf ganz ... [mehr]

REGIODROM: MITSPIELERINNEN GESUCHT!

REGIODROM. DAS SPIEL Wie hängen Nachhaltigkeit, Geld und Glück zusammen? Um das spielerisch auszutesten, verwandelt sich das Theater Freiburg für 24 Stunden in ein interaktives Spielfeld: Foyers, Jackson-Pollock-Bar, Passage und Theatervorplatz öffnen sich für eine Zwischennutzung als unbeschriebener Kontinent für 250 Siedler: Wo sonst die Theaterzuschauer warten oder rasten, können sie nun eine neue Existenz im Land der unbegrenzten Möglichkeiten ... [mehr]