Holger Kunkel

Holger Kunkel wurde 1965 in Berlin geboren. Er absolvierte seine Schauspielausbildung an der Hochschule der Künste in Berlin und am Herbert Berghof Studio in New York. Sein erstes Theaterengagement erhielt er an den Wuppertaler Bühnen, wo er 1991 mit dem Kritikerpreis als bester Nachwuchsdarsteller in Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet wurde. Ab 1992 arbeitete Kunkel überwiegend freiberuflich, u. a. bei internationalen Festivals in Weimar, Rom, Haifa und Caracas. Es folgten Zusammenarbeiten mit den Regisseuren Paolo Magelli, Katharina Thalbach, Dieter Giesing, David Bösch, Anselm Weber u. v. m.
Einem breiteren Publikum wurde Kunkel durch diverse Film- und Fernsehrollen bekannt, so war er in “Hitlerjunge Salomon”, “Lorenz im Land der Lügner” und in mehreren “Tatort”-Folgen zu sehen. Holger Kunkel ist Mitglied der Deutschen Filmakademie und Lehrbeauftragter an der Folkwang Universität der Künste im Studiengang Musical. Er gastiert seit 2010 regelmäßig am Bochumer Schauspielhaus und am Schauspiel Köln. 2007 bis 2012 gehört er dem Ensemble des Schauspiel Essen an.Seit der Spielzeit 2012/13 ist er Mitglied des Ensembles des Theater Freiburg, wo er z.Zt. in der Produktion "Elementarteilchen" zu sehen ist.


Spielzeit 15/16

Der kleine Ritter Trenk
For Sale
Die NSU-Protokolle:
Das zweite Prozessjahr

Die NSU-Protokolle:
Die drei Prozessjahre