Samstag, 13.10.2012 - 11:00 Uhr

Urban Art and Survival

Ein Markt des subversiven Wissens L’Art du Deplacement, Graffiti, Hacking, Urban Gardening, subversive Taktiken und ziviler Ungehorsam: Wie verändert man eine Welt, die sich nicht verändern will? Ein Wochenende zum Mitmachen mit Akteuren aus der internationalen Szene. Bringt eure Sprühdosen, Spaten, Laufschuhe und Laptops mit!

Am Freitag kann man sich mit Sprühdosen am ehemaligen Bühnenbild der Oper »Rigoletto« austoben. Unter Anleitung von Cedric Pintarelli, Sweet Uno und Graham Smith bekommt ihr Einblicke in die Kunst des Graffitis und Stencils und könnt eurer Kreativität freien Lauf lassen.

Am Freitag und Samstag wird es L’art-du-Deplacement-Kurse geben, sowohl für Kinder als auch Erwachsene. Diese spezielle Art des Parkour-Sports betont vor allem die akrobatischen Elemente und die Gruppendynamik. Hierfür werden extra bekannte Traceure anreisen: Yann Hnautra und Laurent Piemontesi, die Mitbegründer von Yamakasi, der allerersten Parkourgrupppe und Serika Kingmen von der ADD Academy aus Paris. Hier könnt ihr schon einen Vorgeschmack auf diesen Workshop bekommen.

Am Samstag und Sonntag werden die Rasenflächen vorm Theater in Zusammenarbeit mit Transition Town Freiburg in kleine Schrebergärten verwandelt werden. Schwingt die Spaten und grabt und pflanzt oder erholt euch bei einem Tässchen Tee und einem Snack, während ihr den fleißigen ArbeiterInnen zuschaut. Es werden immer noch Paten für die einzelnen Beete gesucht, die ihr eigenes Beet bepflanzen und ernten wollen! Patenanfragen an: graham.smith@theater.freiburg.de

Das Wochenende wird mit einem Workshop von Hannes Frederic Sowa und der Gruppe Entropia des Chaos Computer Clubs aus Karlsruhe beendet. Hier geht es um Sicherheit in Netzwerken und dynamisches Routing.Ein letzter Hinweis für unsere regenscheuen Stadtkinder: Wir sind wetterfest! Die L’art-du-Deplacement-Kurse werden bei schlechtem Wetter ins Innere des Theaters verlegt und das Umgraben funktioniert mit durchweichter Erde sowieso besser.

Für die L’art du Deplacement Workshops genügt eine kurze Voranmeldung per E-Mail. Der Treffpunkt hierfür ist am Eingang vom Großen Haus. Für alles andere reicht eure spontane und fröhliche Anwesenheit. Mitmachen kostet nichts!

Fr. 12.10.12

16 bis 20 Uhr: Streetart-Workshop vor dem Theater

16 bis 19 Uhr: L'art-du-Deplacement-Workshop für Anfänger, Geübte und Fortgeschrittene

Sa. 13.10.12

11 bis 16 Uhr: Urban Gardening – Umgraben

12 bis 14 Uhr: L'art-du-Deplacment-Workshop für Kinder zwischen 7 und 13 Jahren

14 bis 18 Uhr: L'art-du-Deplacement-Workshop für Geübte und Fortgeschrittene

So. 14.10.12

11 bis 16 Uhr: Urban Gardening – Pflanzen

16 bis 20 Uhr: Workshop zum Dynamischen Routing und Persönlicher Sicherheit im Werkraum

porno