Samstag, 15.04.2017 - 15:00 Uhr

Geisterjagd durchs Theater - letzte Vorstellung

Die vollkommen verspukte Theaterführung (7+)
Start: Foyer Großes Haus

Seit 17 Jahren führt Herr Koenig nun schon Familien hinter die Kulissen des Freiburger Theaters. Nie – wirklich niemals – ist dabei etwas Unerwartetes oder gar Ungewöhnliches geschehen. Und nun das: Hat Intendantin Barbara Mundel doch tatsächlich ihre Ankündigung in die Tat umgesetzt und einen Geisterjäger engagiert, um die Führungen zu begleiten. Einen Gei-ster-jä-ger! Also wirklich. Einen gewissen Theo van Thom, der in seiner Laufbahn schon mit übersinnlichen Phänomenen aller Art zu tun hatte, wie er selbst sagt. Er soll den unerklärlichen Ereignissen auf die Spur kommen, die den Spielbetrieb in letzter Zeit erheblich gestört haben: Requisiten verschwanden und tauchten an den unmöglichsten Orten wieder auf. Garderoben waren von einem Moment auf den nächsten vollkommen verwüstet. Der Theatermaler Hansjörg Tita gab an, einen eisigen Lufthauch in seiner Werkstatt verspürt zu haben. Und Theaterobermeister Stephan Lux berichtete von einem unheimlichen Heulen und Pfeifen unter der Bühne.

Begleitet den berühmten Geisterjäger van Thom bei seinen Ermittlungen durch schmale Gänge, staubige Keller, über die Bühne und in die Werkstätten. Ob er dem Spuk ein schnelles Ende setzen und die Vorstellung am Abend noch rechtzeitig retten kann …?

Dauer: ca. 80 Minuten

Altersangabe: ab 7 Jahren
Bei den Produktionen des Jungen Theaters prüfen wir im Vorfeld gewissenhaft, u. a. durch Befragung von Testpublikum, ab welchem Alter Kinder den Stücken folgen können, ohne von Spiellänge oder Inszenierungsansatz überfordert zu werden. Wir möchten darum bitten, die Altersangaben zu beachten, damit alle Zuschauerinnen und Zuschauer einen gelungenen Theaterbesuch erleben.

Props disappear and then reappear in the strangest of places. Wardrobes are suddenly ravaged from one moment to the next. The theater painter Hansjörg Tita says that he felt an ice-cold draft in his workshop; the head of theater technology Stephan Lux reports an eerie wail and whistling under the stage. Clearly a case for Theo van Thom: join the famous ghost hunter through small corridors, dusty cellars, over the stage and into the workshops. Will they stop the ghosts and be able to save the evening’s performance before it’s too late?

Schauen! Forschen! Mitmachen! – Ausführliche Informationen zum Programm des Jungen Theaters finden sich auf der interaktiven Website für Desktop, Tablet und Smartphone: www.junges.theater.freiburg.de