Die Samoaner sind da!

Nach dem Erfolgsstück »Trachtenbummler« vor 2 Jahren zeigt Jochen Roller seine neueste Arbeit!
THEM AND US
Choreografie von Jochen Roller und Yki Kihara
FR. 9. und SA. 10. Oktober, 20 Uhr Kleines Haus

Nachdem Jochen Roller in der Spielzeit 13/14 mit seinem Erfolgsstück »Trachtenbummler« am Theater Freiburg zu Gast war, präsentiert er am FR. 9. und SA. 10. Oktober sein neuestes Stück: Für »Them and us« begab sich Roller gemeinsam mit der samoanischen Performancekünstlerin Yuki Kihara und den drei samoanischen Tänzern Malili, Lafaele und Paul auf eine Reise in die Gefilde deutscher Volkstradition. Auf ihr stellten sie eine erstaunliche Ähnlichkeit zwischen der deutschen und samoanischen Kultur fest: Die Menschen in Bayern tanzen den samoanischen Fa’ataupati in Lederhosen, die Maler der Künstlergruppe Brücke stellen Bilder in samoanischer Maltechnik her und Menschen in Berliner Clubs tragen die Tätowierungen von samoanischen Häuptlingen auf ihrem Schultermuskel. Doch was macht die beiden Kulturen so unterschiedlich, obwohl sich (nicht nur) ihre Tänze so gleichen? Inspiriert durch die choreografische Ähnlichkeit zwischen dem samoanischen Fa’ataupati und dem deutschen Schuhplattler begegnen sich in »Them and us« die beiden unterschiedlichen Volkstanztraditionen in einem zeitgenössischen Setting und befragen unsere Vorstellung von dem »Eigenen« und dem »Fremden«.

››Them and us‹‹ ist die erste von ››3 Positionen‹‹ - eine Themenreihe, in der die Sparte Tanz & Performance hiesige Vorstellungen von Interkulturalität auf den Prüfstand stellen.

Zum Trailer geht es hier entlang.