Jin Seok Lee

Jinseok Lee wurde in Südkorea geboren. Er absolvierte sein Gesangsstudium an der Hanyang Universität in Seoul und führte es am Konservatorium in Piacenza (Iitalien) fort.

Er war Preisträger der Gesangswettbewerbe „Jaume Aragall“ in Barcelona" „Tita Ruffo“ in Pisa, „Viotti“ in Vercelli , „Martini“ in Mantova und „Velutti“ in Venedig.

Gastengagements führten Jinseok Lee an das Festspielhaus Baden-Baden, New Israel Opera in Tel Aviv, Palau de la Musica in Barcelona, Teatro Verdi in Busetto Teatro Brasov in Rumanien, Teatro villa marta in Jerez, Spanien sowie Chartres, Vernouillet in Frankreich.

Seit der Spielzeit 2009/10 ist er festes Ensemblemitglied am Theater Freiburg und sang Zaccaria, Sarastro, Heinlich, Fasolt, Titurel, Zuniga, Landgraf, Ferrando, Samuel, Sagrestano, Lodovico, Il Principe di Bouillon, Geronte (MANON LESCAUT), Zoroastro (ORLANDO) Sparafucile Procida,(I VESPRI SICILIANI), Roger (JERUSALEM) und Mefistofele.