Laura Angelina Palacios

Laura Angelina Palacios wurde 1987 in Zürich geboren und hat peruanische und schweizer Wurzeln. 2014 absolvierte sie ihr Studium an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" in Berlin und spielte in dieser Zeit u. a. in DIE FREMDE FRAU an der Volksbühne Berlin, war mit Bertolt Brechts DIE MASSNAHME beim Stamba-Festival in Bagdad und hatte ihr erstes Engagement am See-Burgtheater Kreuzlingen in der musikalischen Produktion CARMEN als Carmen. Sie ist mehrfache Studien- und Förderpreisträgerin des Migros-Kulturprozent. 2014 - 2016 war sie festes Ensemblemitglied am Theater Oberhausen. Hier sah man sie u .a. als Käthchen in DAS KÄTHCHEN VON HEILBRONN, als Ophelia in HAMLET, als F in dem Zweierstück ATMEN und als Lulu in LULU. EINE MÖRDERBALLADE. Im Kinofilm KOMMEN RÜHRGERÄTE IN DEN HIMMEL?, einer Spielfilm-Doku über Nachhaltigkeit, war Laura erstmalig in einer Hauptrolle auf der Leinwand zu sehen. Seit der Spielzeit 2017/18 gehört sie zum Ensemble des Theater Freiburg.