Margarete Nüßlein

Margarete Nüßlein (1. Sopran)
geboren in Würzburg – Studium der Musikwissenschaften an der dortigen Universität, Gesangsstudium bei Prof. Charlotte Lehmann. Konzerttätigkeit in England und Israel und Engagements in Göttingen und Friedrichshafen, darunter Donna Anna (Don Giovanni) sowie Olympia, Antonia und Giulietta (Hoffmanns Erzählungen) – 2004 bis 2012 Opernchorsängerin am Theater Hagen, dort regelmäßig solistisch besetzt u.a. als Venus (Orpheus in der Unterwelt), La China (europäische EA Salsipuedes von Daniel Catan) und als Unbekannte und Sängerin ( Helle Nächte von Moritz Eggert) – seit der Spielzeit 2012/13 im Opernchor des Theater Freiburg.