SINFONIEKONZERTE

  • 1. Sinfoniekonzert // 12.10. & 13.10.2020 // KONZERTHAUS

    1. SINFONIEKONZERT

     

    12.10. & 13.10.2020 // Beginn jeweils 20,00 Uhr
    Konzerthaus Freiburg

     

    Peteris Vasks: DISTANT LIGHT (TALA GAISMA) für Violine solo und Streicher
    Wolfgang Amadeus Mozart: GRAN PARTITA

    Serenade B-Dur für zwölf Bläser und Kontrabass, KV 361 (1782) Klänge, wie in helles Licht getaucht, in der Ferne wahrnehmbar, mehr ahnend als wissend: Das Violinkonzert des Letten Vasks kündet von einer besseren Welt, in der Idealismus und Liebe vorherrschen. „Herrlich und groß, trefflich und hehr“ beschrieb ein Zeitgenosse Mozarts betörende GRAN PARTITA. In dieser Serenade, die für viele Komponisten zum Vorbild wurde, vereinen sich in zeitloser Meisterschaft Empfindsamkeit, Prachtentfaltung, Lebenslust und Klangraffinesse.

    Solistin Alina Pogostkina (Violine)
    Dirigent Fabrice Bollon

    Weiterer Informationen und Tickets finden Sie HIER.

  • 2. Sinfoniekonzert // 09.11. & 10.11.2020 // KONZERTHAUS

    2. SINFONIEKONZERT

     

    09.11. und 10.11.2020 // Beginn jeweils 20.00 Uhr
    Konzerthaus Freiburg

     

    Diese Veranstaltung muss aufgrund der Landesverordnung zum Corona-Virus leider entfallen.

     

    Béla Bartók: Divertimento fur Streicher
    Georg Breinschmid: „Neujahrskonzert“. Konzert fur Kontrabass und Orchester
    Antonín Dvorák: Serenade fur Bläser. Violoncello und Kontrabass

    Solist Dominik Wagner (Kontrabass)
    Dirigent Domonkos Héja

    Bartóks Divertimento ist ein ,Sommerkind´. Es entstand in der Schweizer Sommerfrische und ist geprägt durch das volkstumliche Kolorit aus Bartóks Heimat. Dem Solisten des Abends auf den Leib geschneidert ist das virtuose und witzige Kontrabasskonzert des musikalischen Grenzgängers Breinschmid. Aus
    ubersprudelnder Begeisterung fur Mozarts Vorbild entstand in kurzer Zeit Dvorák eigene, charmante Version einer Bläserserenade.

    Weitere Informationen und Tickets finden Sie hier in Kürze. 

  • 3. Sinfoniekonzert // 25.01. & 26.01.2021 // KONZERTHAUS

    3. SINFONIEKONZERT

     

    25.01. & 26.01.2021 // Beginn jeweils 20 Uhr
    Konzerthaus Freiburg

     

     

    Diese Veranstaltungen müssen aufgrund der Landesverordnung zum Corona-Virus live leider entfallen. 

     

    Henri Tomasi: „Fanfares Liturgiques“ fur Bläser
    Joseph Haydn: Klavierkonzert D-Dur
    Richard Strauss: „Metamorphosen“. Studie fur 23 Solostreicher

    Mittelalterliche Mystik fasziniert mit ihrer religiösen Leidenschaft: Die „Liturgischen Fanfaren“ von Tomasi entstanden als Teil einer Oper. Heiterkeit, Spielerisches und Anklänge an ungarische Musik finden sich in Haydns Klavierkonzert. In Strauss‘ ergreifendem Alterswerk „Metamorphosen“ wandeln sich die Klagemotive immer wieder, mäandern zwischen Hell und Dunkel. Streicherklangsinnlich beruhrende Trauermusik.

    Solist Igor Kamenz (Klavier)
    Dirigent Fabrice Bollon

     

  • 4. Sinfoniekonzert // Ab 16.03.2021 // Online

    4. SINFONIEKONZERT

    Ab 16.03.2021 // Beginn:  20.00 Uhr
    Im Livestream bei www.dringeblieben.de


    Henri Tomasi: "Fanfares Liturgiques" für Bläser

    Joseph Haydn: Cellokonzert D-Dur

    Max Bruch: Serenade für Streicher

    Solist Alban Gerhardt (Violoncello)
    Dirigent Fabrice Bollon

    Weitere Informationen und Tickets finden Sie HIER

  • 5. Sinfoniekonzert // TBA // KONZERTHAUS

    5. SINFONIEKONZERT

     

    Max Bruch: Serenade fur Streicher
    Johann Baptist Vanhal: Konzert fur zwei Fagotte
    Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie Nr. 25 g-Moll

    Liebeslieder, Tanz und ein Königsmarsch: Schwedische Volkslieder inspirierten Bruch zu seiner Streicherserenade. Ein ungewöhnliches Solistenduo trifft sich im Konzert des Ostböhmen und Mozart-Zeitgenossen Vanhal, den tiefe Stimmen faszinierten. Schroff und schwerelos gleichzeitig ist das Werk
    des 17-jährigen Mozart, der in seiner ersten Moll-Sinfonie eine völlig neue Tiefgrundigkeit erreicht.

    Solist_in Clarens Bohner, Chiharu Asami (Fagotte)
    Dirigent Ektoras Tartanis

    Weitere Informationen und Tickets finden Sie hier in Kürze.

  • 6. Sinfoniekonzert // 04.05.2021 // KONZERTHAUS

    6. SINFONIEKONZERT

     

    04.05.2021 // Beginn: 20.00 Uhr
    Konzerthaus Freiburg

     

    Richard Strauss: Serenade fur Bläser
    Vladimir Peskin: Trompetenkonzert Nr. 1
    Peter Iljitsch Tschaikowsky: „Manfred“-Sinfonie

    Alternativprogramm

    Richard Strauss: Serenade fur Bläser
    Joseph Haydn: Trompetenkonzert
    Peter Iljitsch Tschaikowsky: Serenade fur Streicher

    Musikalische und literarische Vorbilder: Mozart stand fur die fruhe Serenade von Strauss Pate, während spätromantische Vorbilder dem aus Sibierien stammenden Peskin in seinem virtuosen Trompetenkonzert als musikalische Orientierungspunkte dienten. Die Figur des Manfred und die Geschichte einer unmöglich zu lebenden Liebe inspirierten Tschaikowsky zu seiner Sinfonie nach einer Geschichte Byrons.

    Solistin Selina Ott
    Dirigent Gerhard Markson

     Weitere Informationen und Tickets finden Sie hier in Kürze.

  • 7. Sinfoniekonzert // 08.06.2021 // KONZERTHAUS

    7. SINFONIEKONZERT

     

    08.06.2021 // Beginn: 20.00 Uhr
    Konzerthaus Freiburg

     

    Heino Eller: „Morgendämmerung“. Sinfonisches Poem
    Siegfried Matthus: „Phantastische Zauberträume“. Konzert fur Saxophonquartett und Orchester
    Robert Schumann: Sinfonie Nr. 2

    Alternativprogramm

    Rodion Shchedrin: „Russische Photographien“. Saitenmusik fur Streichorchester
    Philip Glass: „Passages“ (Version fur Saxophonquartett)
    Johannes Brahms: Serenade Nr. 2

    Die Unabhängigkeit Estlands inspirierte Eller zu einem Werk, in dem sich europäische Musik mit estnischen Traditionen verbindet. Zauberspruche, Schlafliedchen und wilde Besentänze bringt Matthus mit den „Phantastischen Zauberträumen“ auf die musikalische Buhne. Mit lichtvoller Tonsprache und einer
    neuen thematischen Gestaltungsweise in der zweiten Sinfonie begegnete Schumann einer Schaffenskrise.

    Solisten_in Raschèr Saxophone Quartet (Saxophone)
    Dirigent Hendrik Vestmann

    Weitere Informationen und Tickets finden Sie hier in Kürze.

  • 8. Sinfoniekonzert // 22.06.2021 // KONZERTHAUS

    8. SINFONIEKONZERT

     

    22.06.2021 // Beginn: 20.00 Uhr
    Konzerthaus Freiburg

     

    Mieczyslaw Karlowicz: Serenade fur Streicher
    Alfred Schnittke: Bratschenkonzert
    Richard Strauss: „Eine Alpensinfonie“

    Alternativprogramm

    Mieczyslaw Karlowicz: Serenade fur Streicher
    Dmitrij Schostakowitsch: Sonate fur Viola und Streichorchester
    Modest Mussorgsky: „Bilder einer Ausstellung“ fur Blechbläser (Arr. Elgar Howarth)

    Sanfte Ironie und heitere Vitalität vermischt der eigenwillige Karlowicz in seiner Serenade. Fur Schnittke war Zeit nicht-linear und der Mensch fähig, in verschiedenen Zeiten zu leben. So rekurriert auch sein Violakonzert, das vielschichtig, rastlos und aufwuhlend daherkommt, auf vergangene Musikstile. Noch in der Dunkelheit der Nacht macht sich der Wanderer in Strauss´ Alpensinfonie auf den Weg. Fantastische Naturschilderungen, Irrwege und Visionen begegnen ihm und finden in Klangopulenz, kammermusikalischen Passagen oder Instrumentaleffekten ihren musikalischen Widerhall.

    Solist Lars Anders Tomter (Viola)
    Dirigent Fabrice Bollon

    Weitere Informationen und Tickets finden Sie hier in Kürze.