• Henry Meyer  2017; Sebastian Mölleken

    Henry Meyer

Life - Gelebtes (Folge 1)

Henry Meyer liest Keith Richards // Passage 46

„Gäbe es Keith Richards nicht, hätte der Rock’n’Roll ihn erfinden müssen“ Henry Meyer bringt mit seiner vom Whiskey und Rauch gestählten Stimme Keith Richards zum Blühen, DJ Hank zaubert die Musik der Stones auf den Plattenteller.

Die Abendkasse öffnet eine halbe Stunde vor Beginn der Vorstellung.

Mitwirkende