• HALTEN //  Foto: Graham Smith

    HALTEN //

  • HALTEN //  Foto: Graham Smith

    HALTEN //

  • HALTEN //  Foto: Graham Smith

    HALTEN //

  • HALTEN //  Foto: Graham Smith

    HALTEN //

  • HALTEN //  Foto: Graham Smith

    HALTEN //

/

Halten

Wiederaufnahme // Ein Videowalk von und mit der SCHOOL OF LIFE AND DANCE und Musik vom HEIM UND FLUCHT ORCHESTER // Stadtraum Freiburg

Der Tänzer und Choreograf Graham Smith macht gemeinsam mit Maria Pires seit vielen Jahren Theater mit den unterschiedlichen Gruppen der SCHOOL OF LIFE AND DANCE (SoLD). Insgesamt sind hier über 85 Menschen zwischen 8 und 80 Jahren aktiv, die körperlich und choreografisch arbeiten, sich aber auch stets mit gesellschaftlich relevanten Fragen der Mitglieder auseinandersetzen.

Über kaum eine Frage haben wir in den letzten Monaten ausführlicher diskutiert als über den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Im Projekt HALTEN haben die SoLD’ner einen Videowalk durch Freiburg erarbeitet, in dem es um Zusammenhalt und Überleben in der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft geht. Gemeinsam mit dem HEIM UND FLUCHT ORCHESTER unter der Leitung von Ro Kuijpers, werden Tanz und Musik spritzig gemischt, sodass wir uns alle etwas näher kommen (unter Einhaltung der AHA-Regeln natürlich).

SCHOOL OF LIFE AND DANCE

Gruppe „Sprossen“: Nurya Cremonesi, Juri Denzel, Eda Denzel, Henri Gutlein, Ida Lohmar, Ida Thoms, Johannes Schleiermacher

Gruppen „Setzlinge“ / „Originals“ / „Prime“ / „Alumni": Amaeze Agu, Carmen Asensi, Emma Baumann, Klara Baumann, Jana Bischler, Lorena Calero, Felipa Calero, Yael Cremonesi, Coline Chardon, Lea Dehning, Freya Duschke, Jannika Erdmann, Simon Endres, Jule Eggert, Jaska Gering, Fee Heck, Jule Hermann, Svetlana Horn, Juno Ingelfinger, Lisa Klingelhofer, Yandé Kittel, Caroline Knapp, Lillith Korbel, Amelie Knözinger, Muriel Knözinger, Pauline Michel, Johanna Morath, Sara Naegele, Valerie von Nettelblatt, Ella Poschmann, Antonia Ratti, Jane Katinka Ross, Lena Rykner, Emma Sanne, Lilli Sanne, Rania Selter, Maya Schmidt, Rosalie Schonherr, Simao Smith, Vasco Smith, Feline Struckmann, Tim Winter,

Gruppe „Gold“: Angelique LeBrun, Michaela Strohmeier, Jutta Bender, Britta Kuppek, Christel Jax, Gaby Eggart, Margot Olschewski, Vera Förschner, Heidi Mönnich Marks, Giancarlo Negri, Brigitte Hügle, Katja Stepputat, Uta Hempelmann, Emil Galli, Sonja Jacobi, Emanuelle Cara, Antonia Ingelfinger, Beate Castan, Hildegard Schonder, Ingrid Frey, Susanne Kittel, Thomas Meyer zu Schwabedissen, Uli Kiessling, Balduin Bollin, Therese Reinders, Andrea Ulrich, Daniela Harteneck, Marlene Krämer, Anabell Löwe, Yannick Benz, Cecilia Morath, Claudia Beer-Kaiser, Michael Kiefer Berkmann, Angela Ritschel

HEIM UND FLUCHT ORCHESTER

Violine: Johanna Arndt / Flöte: Leonie Scharf / Flöte: Katharina Christe / Klarinette: Mischa Homlicher / Klarinette: Charlotte Müller / Klarinette: Kerstin Spanhel / Saxophon: Sophia Ratti / Waldhorn: Julian Reichard / Trompete: Daniel Di Marzo / Euphonium: Linus Meister / Keyboard: Fljurim Eljsani / Akkordeon: Moritz Bitterling / Gitarre: Laurin Osterholt / Gitarre: Paul Kirchhof / Violincello: Jonas Rohloff / Sas: Rustom Haftaro / Percussion: Samba Gnang / Percussion: Francky Ngwa / Percussion: Noureddine Tarda / Percussion, Synths: Ro Kuijpers

Der Tänzer und Choreograf Graham Smith macht gemeinsam mit Maria Pires seit vielen Jahren Theater mit den unterschiedlichen Gruppen der SCHOOL OF LIFE AND DANCE (SoLD). Insgesamt sind hier über 85 Menschen zwischen 8 und 80 Jahren aktiv, die körperlich und choreografisch arbeiten, sich aber auch stets mit gesellschaftlich relevanten Fragen der Mitglieder auseinandersetzen.

Über kaum eine Frage haben wir in den letzten Monaten ausführlicher diskutiert als über den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Im Projekt HALTEN haben die SoLD’ner einen Videowalk durch Freiburg erarbeitet, in dem es um Zusammenhalt und Überleben in der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft geht. Gemeinsam mit dem HEIM UND FLUCHT ORCHESTER unter der Leitung von Ro Kuijpers, werden Tanz und Musik spritzig gemischt, sodass wir uns alle etwas näher kommen (unter Einhaltung der AHA-Regeln natürlich).

SCHOOL OF LIFE AND DANCE

Gruppe „Sprossen“: Nurya Cremonesi, Juri Denzel, Eda Denzel, Henri Gutlein, Ida Lohmar, Ida Thoms

Abendbesetzung

Künstlerische Leitung Maria Pires, Graham Smith Mit SoLD - School of Life and Dance